Auch dafür ist das Alte Land … Äpfel pflücken im Alten Land Manchmal glaube ich, nie wieder viele Stunden am Stück schlafen zu können. So wie letztes Wochenende, als Haylee Margen-Darm hatte und uns in der einen Nacht gleich zweimal das Bett voll kotzte, um dann die restliche Nacht jede … Der Obst­hof Axel Schub­ack hat die Apfel­baum­pa­ten­schaft im Jahr 2002 erfun­den. Vor allem im Alten Land vor den Toren Hamburgs. Leckere Apfelsorten, Birnen und Obstverkauf beim Obsthof Matthies im Alten Land - wir bauen auf ca.14 ha Äpfel und Birnen an. Also auf zum Obsthof Schröder im Alten Land! von Johanna. Der Herzapfelhof im Alten Land ist wohl der größte und bekannteste Hof, auf dem ihr eure eigenen Äpfel pflücken könnt. Apfelernte im Alten Land Erntezeit, Apfelliebe & Altländer Apfeltage. 17 Kilo sind es am Ende unserer Tour über den Herzapfelhof im Alten Land. Äpfel pflücken im Alten Land. In diesem Fall: Äpfel. Dort steht noch bis November alles im Zeichen der„Altländer Apfeltage“. Von Ende August bis Mitte Oktober könnt Ihr im Alten Land Äpfel pflücken. Überall auf den Höfen kann man sich mit dem gesunden und leckeren Obst eindecken. Wisst ihr schon, was ihr dieses Wochenende machen wollt? Oder genauer gesagt: Jonagold, Elstar, Red Jonaprice, Topaz und noch so einige Sorten mehr. Apfelgarten Dirk Meyer Selber pflücken kann man auch bei Familie Dirk Meyer in Cranz. Im Alten Land kann man das gesunde Obst gleich kistenweise ernten und zu Hause daraus Torten, Apfelmus oder Saft machen Foto: pixabay Mit dem Bollerwagen Ernten gehen Ebenfalls super: Apfelkörbe und -kisten sowie Bollerwagen, um Kinder und geerntete Äpfel zu transportieren, stehen ausreichend bereit und dürfen kostenlos genutzt werden. Wählen kann man aus vier Apfelsorten und insgesamt wird eine Mindesmenge von 20 Kilogramm Äpfeln garantiert. Erntesaison im Alten Land. Äpfel und Birnen könnt ihr bekanntlich nicht miteinander vergleichen – aber pflücken könnt ihr sie beide. Die Patenschaft für ein … Bekannt sind die verschiedenen Apfelsorten für das kleine Apfellogo. Apfel­pa­ten­hof Axel Schuback Der Apfel­pa­ten­hof im Alten Land Hin­ter­deich 172 21635 Jork Tel. Die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom ist besonders vom Obstanbau entlang der Elbe geprägt und eine der traditionsreichsten Landschaften Norddeutschlands.. Blühende Apfelbäume tauchen das Alte Land am Elbstrom zur Frühlingszeit in ein rosarotes Meer und der Sommer lässt die Blüten zu Äpfeln reifen. So wisst ihr nicht nur genau, woher das Obst kommt, sondern habt ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie und spart nebenbei noch etwas Geld. Auf dem Apfelpatenhof im Alten Land darf man Äpfel pflücken, wenn man eine Patenschaft für einen der Apfelbäume übernimmt. Wer will, kann sogar eine Apfelbaum-Patenschaft übernehmen und jedes Jahr vom eigenen Baum Äpfel pflücken! Der Treffpunkt im Alten Land 04162 9158-0 : 04162–911105 E‑Mail: info@apfelpatenhof.de Äpfel pflü­cken vom eige­nen Baum! Viel mehr Spaß macht es aber, selbst zu pflücken. Höfe und Apfelplantagen gibt es dafür mehr als genug. Wie wär’s mit einem Ausflug ins Alte Land zum Äpfel pflücken? Infos unter www.günstige-äpfel-altes-land.de, Groß Hove, Jork, Telefon 041 62-64 45.