"Ein zweiter Lockdown würde unseren Wohlstand dauerhaft gefährden." Hier gibt es die wichtigsten Informationen im Überblick. In häuslicher Quarantäne befinden sich 82 Personen, davon handelt es sich bei 11 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. „Die Pandemie ist noch nicht bezwungen.“ Es sei jetzt wichtig, die Zahl der Kontakte so weit wie möglich zu begrenzen, damit das Infektionsgeschehen unter Kontrolle bleibe. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 95. Oktober, 12.55 Uhr: Zwar seien die Betroffenen selbst und die engeren Kontakte unter Quarantäne, dennoch müsse man einen Schritt weitergehen: „Wir können nicht wissen, ob sich noch mehr Menschen in diesem Umfeld angesteckt haben – mit den umfangreichen Testungen haben wir einfach mehr Sicherheit.“. Derzeit wird eine Person wegen COVID-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Elf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet. Zu Interpretation der aktuellen Fallzahlen ist auf www.niedersachsen.de zu lesen: Erfahrungsgemäß sind die Meldezahlen nach den Wochenenden und nach Feiertagen niedriger als an den übrigen Wochentagen. Oktober, 17.53 Uhr: November, 11.15 Uhr: Unter der Situation litten aber nicht nur die Betriebe, sondern auch die Beschäftigten. Ein Impfzentrum für 150.000 Menschen - Der Landkreis Lüneburg rechnet bereits Mitte Dezember mit einem Start der Einrichtung für die Corona-Immunisierung. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 54,1 (Stand: 17.11.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Insgesamt sind im Kreis  jetzt 590 Corona-Virus-Infektionen gemeldet, davon sind 374 Betroffene inzwischen genesen und zwei Personen verstorben. + + Update, 17. Dezember, 14.25 Uhr: Laut Landkreis betrifft dies drei Klassen. Die betroffenen Person befindet sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. 316 Corona-Fälle zählt die in dieser Nacht verbreitete aktuelle Übersicht des Robert-Koch-Instituts, kurz RKI, für den Landkreis Lüneburg. September, 18.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Lüneburg liegt heute bei 50,5. Insofern kann der aktuelle Rückgang der Meldezahlen und der 7-Tage-Inzidenz nicht als ein tatsächlich rückläufiges Infektionsgeschehen interpretiert werden. Allerdings soll Feuerwerk zum Jahreswechsel auf belebten Straßen und Plätzen verboten sein. Insgesamt sind im Kreisgebiet jetzt 932 Infektionen gemeldet, davon gelten 753 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Derzeit werden vier Personen wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. + + Update, 30. Der 13. Landrat Jens Böther: "Wir tun alles, um die Infektionszahlen möglichst gering zu halten und Infektionsketten zu durchbrechen. Bis zum 20. Am Vortag lag die Inzidenz bei 70,1. Dr. Marion Wunderlich, Leiterin des Gesundheitsamtes gibt ein Update zu den Fällen im Landkreis: 384 Fälle insgesamt, 99 akute. Was aber tun Menschen, wenn sie engen Kontakt mit einem COVID-19-Patienten hatten, selber keine Symptome zeigen, aber beispielsweise in einer Pflegeeinrichtung arbeiten? Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 226, davon sind inzwischen 216 Personen wieder gesund. An der BBS III in Lüneburg mussten zwei Klassen wegen eines Corona-Falls unter Quarantäne gestellt werden. Lüneburg, Ilmenaugarten 137, nur telefonische Anmeldung: (0151) 62500906 Denn genau diese paar Tage vor Weihnachten seien mit die wichtigsten überhaupt. Oktober, 15.30 Uhr: Damit steigt die Zahl der akuten Fälle auf 26, 228 Personen sind derzeit nicht mehr ansteckend. Sieben Regionen liegen derzeit über dem kritischen Grenzwert von 50 Neuinfektionen: Cloppenburg (114,8), Emsland (63,9), Grafschaft Bentheim (84,6), Oldenburg (50,4), Wesermarsch (50,8), Vechta (67,9), Stadt Delmenhorst (103,1). Das heißt: Derzeit gibt es 191 akute Fälle. Die Isolationsstation ist ein komplett autarker Bereich, der gänzlich vom Klinikum abgetrennt ist.“ Alle Personen, die im Klinikum aufgenommen werden, werden getestet, unabhängig von Symptome, erklärt der Oberarzt. Die Niedersächsische Landesregierung will sich noch nicht endgültig festlegen, ob die Corona-Auflagen zu Weihnachten und Silvester wie vorgesehen gelockert werden. Der Anteil der Patienten ab 60 Jahren liegt mit rund 23 Prozent aktuell etwas höher als in der Vergangenheit. Show Prices. Oktober, 14.30 Uhr: Im Gespräch mit der LZ spricht der Sozialpsychologe Dr. Jonas Rees über das Vertrauen in den Staat, Streit, Polarisierung und den Zusammenhalt der Gesellschaft in der Corona-Krise. + + Update, 12. Januar gelten verschärfte Maßnahmen, betroffen sind unter anderem Einzelhandel und Schulen. + + Update, 9. Telefonisch bleibt die Behörde montags bis donnerstags jeweils von 8 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr erreichbar. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 27,1 (Stand: 18.12.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Der Landkreis Uelzen meldet heute zwei weitere Coronavirus-Infektionen. Für folgende Bildungseinrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Quarantänemaßnahmen angeordnet: Neue Corona-Spielregeln in Niedersachsen: Die für die Feiertage geplanten Lockerungen werden weitgehend aufgehoben. Das Gesundheitsamt bittet in diesem Zusammenhang erneut um Mithilfe, um die Infektionsketten so schnell wie möglich zu unterbrechen. 89 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben die Corona-Infektion überwunden und sind genesen. Demnach soll es auch eine Quadratmeter-Regelung bei Einkaufszentren geben. „Wir möchten diese Christvespern unter freiem Himmel besonders für die Menschen anbieten, die das Fest mit einem kurzen, festlichen Gottesdienst im Grünen beginnen möchten“, teilen die drei Geistlichen mit. Inzwischen sind in diesem Jahr in Deutschland 10.003 Menschen mit oder an Covid-19 verstorben. Später sollen die Hausarzt-Praxen die Impfungen übernehmen. Die Quarantänemaßnahmen für das Posener Altenheim in Lüneburg hat das Gesundheitsamt bis zum 20. Der Landesschnitt liegt bei nur noch 78,7, lediglich Schleswig-Holstein (45) und Mecklenburg-Vorpommern (47) weisen bessere Werte auf. Die aktuelle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 9,27 – das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner. „Daher haben wir uns dazu entschieden, die Veranstaltung abzusagen.“ Januar nur in Senioren- und Pflegeeinrichtungen geimpft. + + Update, 30. + + Update, 24. Der Topf mit 50.000 Euro für den Neustart der Kultur ist nunmehr auch ausgeschöpft. Klasse sowie zwei Kurse unter Quarantäne. Alle Personen befinden sich in Quarantäne, die Kontakte wurden bereits ermittelt und häuslich isoliert. In häuslicher Quarantäne befinden sich 152 Personen, davon handelt es sich bei 6 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. Das heißt: Derzeit gibt es 24 akute Fälle. Die offizielle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt laut Niedersächsischem Landesgesundheitsamt (NLGA) für den Landkreis Lüneburg bei 53,8 (Stand: 26.11.20, 9 Uhr). Dezember 2020. Sechs Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Mehr lesen Sie hier. 1 lit. Der Landkreis Lüneburg meldet am Tag vor Heiligabend 20 weitere Coronavirus-Infektionen. + + Update, 20. November gemeldeten Quarantäne-Maßnahmen betreffen nicht das Haupthaus der Schule am Knieberg, sondern Kooperationsklasse an der Grundschule am Hasenburger Berg. Aus Berlin: Theater, Oper, Kino, aber auch Sporteinrichtungen müssen vorübergehend schließen. Mehr lesen Sie hier. + + Update, 2. + + Update, 7. Das teilt die Polizei mit. September, 13.25 Uhr: Für Regionen mit einem starken Infektionsgeschehen gilt die Empfehlung, Mund und Nase auch unter freiem Himmel zu bedecken, mindestens überall dort, wo Menschen länger oder enger zusammenkommen. Die Zahl der insgesamt gemeldeten Corona-Fälle liegt nun bei 235, davon sind inzwischen 224 Personen nicht mehr ansteckend. Die Grundschulen in Barendorf und Wendisch Evern werden komplett in Quarantäne geschickt. Insgesamt sind damit im Landkreis Lüneburg 1.166 Menschen positiv getestet worden, davon gelten 1.000 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Das Land Niedersachsen meldet für den Landkreis Lüneburg einen Inzidenzwert von 60,8. Dezember, 11.55 Uhr: Insgesamt sind im Landkreis jetzt 630 Infektionen bestätigt, davon sind 414 Betroffene inzwischen nicht mehr ansteckend, zwei Personen sind verstorben. Oktober, 9.30 Uhr: Derzeit gibt es demnach 162 akute Fälle. Zugleich habe es jedoch einen Anstieg der Arbeitslosigkeit verhindern können. Oktober, 12.21 Uhr: An der BBS III in Lüneburg mussten zwei Klassen wegen eines Corona-Falls unter Quarantäne gestellt werden. Gastronomie muss einen Monat in den Lockdown: Bund und Länder wollen Gastronomiebetriebe vom 2. Dezember wieder öffnen dürfen. „Der Allgemeinverfügung ist eine Zeichnung beigefügt, in der die Straßen abgebildet sind, in denen diese Pflicht gilt.“ + + Update, 25. Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg eine 7-Tage-Inzidenz von 52,1. Vier der mehr als 100 kontaktierten Gäste berichteten dem Gesundheitsamt von Krankheitssymptomen und ließen sich umgehend testen. Hier sind auch jeweils 2500 Euro vorgesehen. Insgesamt sind im Kreisgebiet nun 1.229 Infektionen nachgewiesen, davon gelten 1.031 Betroffene als nicht mehr ansteckend, 21 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. + + Update, 22. Zudem wurden Quarantäne-Maßnahmen angeordnet: im Seniorenzentrum Alte Stadtgärtnerei in Lüneburg, in der Oberschule Oedeme sowie in den Kitas Scharnebeck und Kaltenmoor. Die Situation ist für den gesamten Vor-Ort-Handel existenziell schwierig, besonders natürlich für die Gastronomie. Wir definieren Weitblick ganz neu. Allerdings war das Event in Lüneburg in puncto Abstand, Hygeniekonzept usw. Jetzt läuft die Pressekonferenz. Die Pressekonferenz hat noch immer nicht begonnen. Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden bereits ermittelt. Die offizielle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt laut Niedersächsischem Landesgesundheitsamt (NLGA) für den Landkreis Lüneburg bei 60,8. Zehn weitere neue bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. In häuslicher Quarantäne befinden sich 287 Personen, davon handelt es sich bei 131 Personen um im Landkreis Uelzen lebenden Reiserückkehrer. Hier der Facebook-Post: "Liebe Leute, leider haben wir einen Corona-Fall in der Band: Jan hat am Montag vormittag Fieber bekommen und war sofort beim Arzt. Oktober, 13.10 Uhr: Auch eineinhalb Monate später fällt der Blockflötenlehrerin Iris Hammacher (54) das tiefe Atmen, das für ihren Beruf so wichtig ist, noch schwer. November, 11.15 Uhr: Was gilt wo? Elf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Sieben weitere bestätigte Coronavirus-Infektion im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle bei 415, davon gelten 363 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend, acht Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Das ist weiterhin die Aufgabe der niedergelassenen Ärzte“, erklärt Yvonne Hobro. Durch die zusätzlichen Feiertage über Weihnachten ist dieser Effekt aktuell stärker ausgeprägt. Damit soll gewährleistet werden, dass Mindestabstände auch im Unterricht eingehalten werden. Die Christvespern finden mit Masken und im Stehen statt. "Die Kurve muss wieder abflachen", sagte Merkel. Mehr dazu hier. Das heißt: Derzeit gibt es 147 akute Fälle. Dezember, 12.15 Uhr: Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 644 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon sind 439 Betroffene inzwischen genesen und zwei Personen verstorben. Oktober, 17 Uhr: Oktober, 13 Uhr: November, 9.50 Uhr: Für folgende Einrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Infektionsschutzmaßnahmen eingeleitet: 335 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, gelten als nicht mehr ansteckend, acht sind verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz steigt weiter, sie liegt in Niedersachsen bei 24,6. Der Teil-Lockdown mit geschlossenen Restaurants, Museen, Theatern und Freizeiteinrichtungen wird bis zum 10. Unsere Philosophie – Die Magie der Kristalle. Buchen Sie Ihren Urlaub im Corona direkt über unsere Website, denn wir garantieren den besten Preis bei Direktbuchung. Im Zusammenhang mit dem Infektionsausbruch im Alten- und Pflegeheim Weißenhof in Rosche hat das Heim dem Landkreis Uelzen gegenüber soeben einen weiteren Todesfall bestätigt. Derzeit gibt es demnach 143 akute Fälle. Wer Fragen zur Beantragung hat, wendet sich an das Büro der Tafel, das mittwochs bis freitags von 9 bis 15 Uhr erreichbar ist unter (04131) 402180. November, 17.17 Uhr: Zweitens, weil wir an ihre Kraft glauben. Oktober, 16 Uhr: + + Update, 22. Grundschule Adendorf, eine 1. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. + + Update, 28. Das Gesundheitsamt behält die Situation dort genau im Blick und wird bei Bedarf gemeinsam mit der Heimleitung weitere Schritte einleiten. Am Gymnasium Oedeme werden eifrig die formlosen Anträge der Eltern abgearbeitet, die ihre Kinder nicht mehr zur Schule schicken. Denn in Einrichtungen, in denen viele Menschen unterwegs sind, ist es oft schwierig zu ermitteln, wer zu welchem Zeitpunkt mit wem Kontakt hatte. + + Update, 9. Neun Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, werden derzeit im Lüneburger Klinikum behandelt. + + Update, 17. Für folgende Einrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Infektionsschutzmaßnahmen eingeleitet: Beim Lüneburger Automobilzulieferer Yanfeng sind im Laufe des Tages mehrere Hundert Mitarbeiter vorsorglich auf das Coronavirus getestet worden. November, 10.10 Uhr: Zwei Lüneburger schildern ihre vergangenen Monate. Es geht hoch her beim Corona-Gipfel: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die bisherigen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz massiv kritisiert. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 446. + + Update, 9. Das heißt: Derzeit gibt es 171 akute Fälle. Oktober 2020 in der Zeit von 15 bis 17 Uhr und am 20. November, 15 Uhr: Zudem eröffnet der Landkreis Harburg am 3. November, 11 Uhr: Damit liegt der Wert leicht unter dem von gestern (106.6). Kosmetik, Massagen und Wellness Anwendungen können zur Zeit nicht gebucht werden. Dank Unterstützung der Bundeswehr können wir die. Oktober, 17.45 Uhr: + + Update, 27. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 744 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon gelten  566 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Die Zahl der Genesenen liegt bei 228, also gibt es derzeit 18 akute Fälle. + + Update, 6. Das sind sechs mehr als am Vortag. Mehr dazu hier. November, 17.35 Uhr: + + Update, 4. Der Stadtrat verabschiedete dafür am Dienstagabend mit großer Mehrheit eine Ausnahmegenehmigung. November, 11.45Uhr: Insgesamt sind im Kreisgebiet jetzt 977 positive Tests gemeldet, davon gelten 824 Betroffene inzwischen als nicht mehr ansteckend. Die Grundschulen in Barendorf und Wendisch Evern werden komplett in Quarantäne geschickt. Die Corona-Lage an den Schulen sorgt weiter für Diskussionen. + + Update, 7. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Ebenfalls ausgenommen sind Besitzer privater Ferienwohnungen und Dauercamper. + + Update, 18. In häuslicher Quarantäne befinden sich 424 Personen, davon handelt es sich bei 6 Personen um im Landkreis Uelzen lebende Reiserückkehrer. bestätigt haben. Heute wurden bis zum Nachmittag fünf weitere Coronavirus-Infektionen im Landkreis Lüneburg gemeldet. Ich kann mich also nicht freitesten“, erklärt Yvonne Hobro. + + Update, 12. Sechs weitere neue bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Der Vorverkauf für die Vorstellungen im Februar startet frühestens am 07. Derzeit gibt es also 138 akute Fälle. + + Update, 28. + + Update, 26. Weitere Infos unter: http://www.landkreis-lueneburg.de/buergersprechstunde. Dezember an Treffen "im engsten Familien- oder Freundeskreis" möglich sein, und zwar bis maximal zehn Personen insgesamt. Wie sicher ist ein Krankenhausaufenthalt derzeit? Betriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios, Massagepraxen oder Tattoostudios im November schließen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 465; 415 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, acht verstorben. November, 16.58 Uhr: + + Update, 25. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt für Regionen mit einem sehr starken Infektionsgeschehen nicht mehr nur in öffentlichen Gebäuden, im Handel, in Bus oder Zug oder bei Veranstaltungen, sondern auch unter freiem Himmel, wenn Menschen länger als nur kurzfristig zusammenkommen und Abstände nicht einzuhalten sind. Die Gesamtzahl der Fälle der letzten sieben Tagen liegt bei 104. Für das Posener Altenheim in Lüneburg liegen inzwischen weitere Testergebnisse vor. Die auf der Tagesordnung vorgesehenen Beschlüsse werden stattdessen im Umlaufverfahren gefasst. Das teilt die Gesundheitsbehörde am Montag mit. + + Update, 30. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 112,6 (Stand: 22.11.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Pons in Lüneburg am 31. Zwei Personen aus dem Landkreis sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, eine davon muss beatmet werden. Seit Freitag, 18. Insgesamt zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Die offizielle Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt laut Niedersächsischem Landesgesundheitsamt (NLGA) für den Landkreis Lüneburg bei 66,3. März 2020), Aufnahmestopp für Alten- und Pflegeheime (Stand: 31. + + Update, 14. Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Corona-Erkrankungen pro 100.000 Einwohner während der vergangenen sieben Tage, liegt in Niedersachsen am Mittwoch bei 26. Das Impfzentrum für den Landkreis Lüneburg hat einen Standort gefunden. Hier gibt es einen Überblick. + + Update, 18. Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die neuen Fallzahlen, eine Aktualisierung nimmt das NLGA immer am darauffolgenden Vormittag vor. Für folgende Einrichtungen hat das Gesundheitsamt neue Infektionsschutzmaßnahmen eingeleitet: Doch es wird nicht für alle Bereiche der Innenstadt gelten. Leichte Entwarnung im Nachbarkreis Lüchow-Dannenberg: In der neuen Statistik sprang die Corona-Ampel hier von Rot (Sieben-Tages-Wert über 50) auf Gelb (über 35). Es handele sich um eine positiv auf das Coronavirus getestete Heimbewohnerin mit Vorerkrankungen. Von einem Tag auf den anderen brachen die Einnahmen für das gesamte Jahr weg. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 179; 126 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben die Corona-Infektion überwunden und gelten als nicht mehr ansteckend. Oktober, 21.13 Uhr: Sieben weitere bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 332; 198 Menschen, bei denen das Virus bisher nachgewiesen wurde, sind wieder genesen, zwei verstorben. Mehr lesen Sie hier. Oktober, 9 Uhr: November, 11.15 Uhr: Einen Tag vor dem Beginn der ersten Corona-Impfungen in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ein Impfangebot für alle Bürgerinnen und Bürger ab Mitte 2021 in Aussicht gestellt. Die HVV-Servicestelle der KVG in Lüneburg hat aufgrund des Lockdowns geschlossen. Der Sieben-Tage-Wert, bezogen auf 100.000 Einwohner, liegt weiterhin bei 14,7. September, gibt es eine weitere neue bestätigte Corona-Virus-Infektion im Landkreis Uelzen. 13 Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, drei davon werden beatmet. Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg eine 7-Tage-Inzidenz von 53,8. Oktober, 11.20 Uhr: Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 28,1 (Stand: 15.12.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte werden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Sie und alle weiteren Personen befinden sich in Quarantäne, die Kontakte wurden bereits ermittelt und häuslich isoliert. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. + + Update, 3. + + Update, 19. Rechtliche Fragen werden montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr beantwortet. Aus der Grundschule Neetze werden zwei Klassen unter Quarantäne gesetzt. Was gilt wo? Dieser Wert berücksichtigt noch nicht die neuen Fallzahlen von heute, eine Aktualisierung nimmt das Landesgesundheitsamt immer am darauffolgenden Vormittag vor. In Niedersachsen gibt es 348 neue Fälle. Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) stand heute im Landtag im Mittelpunkt der Kritik - selbst aus den Reihen des Koalitionspartners. Alle betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Das Konzert sollte heute Abend stattfinden. Die erste Einigung betrifft das Einkaufen in den Geschäften. Im Zusammenhang mit dem Infektionsausbruch im Alten- und Pflegeheim Weißenhof in Rosche hat das Gesundheitsamt Uelzen-Lüchow-Dannenberg soeben drei weitere Todesfälle bestätigt. + + Update, 24. Derzeit werden keine Personen wegen COVID-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind Seit dem Corona-Update vom 24. Das verlautete aus Teilnehmerkreisen. Um Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung auf der Basis von legitimen Geschäftsinteressen auszuüben, können Sie diese Anbieter in unserer Cookie-Anbieterliste deaktivieren. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Bei gesundheitlichen Fragen rund um das Thema Corona ist das Bürgertelefon des Landkreises Lüneburg unter 04131 26-1000 von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 10 und 16 Uhr erreichbar. „Am Freitag soll es dazu eine Pressemitteilung der Marketing GmbH geben.“ Die Gastronomie sei Bestandteil der vielen Angebote und Aktionen an diesem Tag gewesen. Die Gesamtzahl der Fälle der letzten sieben Tagen liegt bei 112. Das heißt: Derzeit gibt es 28 akute Fälle. Insgesamt zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. November) lag sie bei 319. Demnach sollen vom 23. Der Landkreis Harburg hat den Inzidenzschwellenwert von 50 überschritten (52,3). Groß- und Einzelhandel bleiben im November offen. Oktober 2020 im Pesel aufgehalten hatten. November, 15.15 Uhr: November wieder in Kraft. Derzeit werden neun Personen wegen Covid-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Die aktuelle Kennzahl (7-Tage-Inzidenz) liegt bei 6 - das ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle in den vergangenen sieben Tagen, gerechnet auf 100.000 Einwohner. Oktober, 9.30 Uhr: + + Update, 11. Für diese und weitere Zielgruppen, die in der Coronavirus-Testverordnung des Bundes vom 14. Zudem könnten Touristen mit einem negativen Corona-Test durchaus in Niedersachsen Urlaub machen. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne, ihre Kontakte wurden vom Gesundheitsamt ermittelt und häuslich isoliert. Mehr hier. Das sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen soeben. Das Beratungsangebot sowie der Kundenservice bleiben geöffnet. April 2020); Niedersächsische Verordnung: Beschränkung sozialer Kontakte – Verlängerung und Aktualisierung (Stand 17.04.2020); Niedersächsische Verordnung: Schutz vor Neuinfektionen mit Corona (Stand 05.05.2020); Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Stand 8. Am Montag Vormittag soll die endgültig Abstimmung erfolgen. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg hat zwei Beschlüsse zur Niedersächsischen Corona-Verordnung getroffen. Das Robert Koch-Institut meldet bundesweit 19.059 Neuinfektion binnen 24 Stunden. Das ist einer mehr, als von der Kreisverwaltung bislang gemeldet. Die Zahl der Infizierten ist für eine Montagsmeldung ein neuer Rekordwert. Insgesamt zwölf Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Derzeit werden drei Personen wegen COVID-19 im Helios-Klinikum Uelzen behandelt. Dezember) drei Verstorbene hinzugekommen sind. Laut Polizei waren etwa 100 Teilnehmer dabei. Mehr lesen Sie hier. Die Zahl der Übernachtungen sank um 50 Prozent. Das Video gibt es auf auf der Facebook-Seite der LZ zu sehen. Voraussetzung sei, dass „ein gültiges und auf die Anzahl der Teilnehmer*innen abgestimmtes spezielles Hygienekonzept vorliegt und der Mindestabstand eingehalten wird“, heißt es. 34 neue Corona-Infektionen hat der Landkreis Lüneburg heute gemeldet. Damit liegt die Anzahl der insgesamt bestätigten Fälle nunmehr bei 179; 126 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, haben die Corona-Infektion überwunden und gelten als nicht mehr ansteckend. Insgesamt sind im Landkreis Lüneburg jetzt 776 Coronavirus-Infektionen gemeldet, davon sind 635 Betroffene inzwischen genesen. Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg am Freitagmorgen eine 7-Tage-Inzidenz von 71,1. Was er erzählt, gibt es hier zu lesen. Dezember, 10.30 Uhr: Der Landkreis Lüneburg hat heute 19 weitere Coronavirus-Infektionen gemeldet. Das heißt: Derzeit gibt es 174 akute Fälle. Dezember, 14.15 Uhr: Heute gibt es im Landkreis Lüneburg drei zusätzliche bestätigte Coronavirus-Infektionen. Davon gehen 4,90 Euro als Spende an das Hamburger Kinderhospiz "Sternenbrücke" und ein Euro an die Jugendfußball-Abteilung des LSK. Oktober, 11.10 Uhr: Und für alle anderen Berechtigten, nach Gefährdungsgruppen priorisiert, wird es voraussichtlich frühestens ab Mitte Januar möglich sein, sich je zwei Termine für das Impfzentrum im Lüneburger Gewerbegebiet Ost geben zu lassen. Der Landkreis Lüneburg meldet heute 16 weitere Coronavirus-Infektionen. Seit Freitag, 18. Dezember mit Ausnahme von Geschäften für den täglichen Bedarf geschlossen. Zehn Personen sind wegen Covid-19 in stationärer Behandlung, zwei davon werden beatmet. Die Kennzahl zu Corona-Neuinfektionen liegt bei 6,55. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 33,6 (Stand: 02.12.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA). Das Land meldet für den Landkreis Lüneburg eine 7-Tage-Inzidenz von 79,8. Bund und und Länder befürchten im Herbst nicht nur eine neue Corona-Welle, sondern auch die Zunahme von anderen Infektionskrankheiten. + + Update, 24. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Uelzen bei einem Wert von 37,9 (Stand: 05.11.2020, 9 Uhr, Quelle: NLGA) 15 weitere neue bestätigte Coronavirus-Infektionen im Landkreis Uelzen. Das Robert Koch-Institut meldet heute 5587 mehr Covid-19-Fälle für Deutschland im Vergleich zum Vortag.

Augenarzt Frankfurt Sachsenhausen, Jobcenter Duisburg Mietangebot, Ayman Du Bist Mein Stern, The Bird Berlin Speisekarte, In Verrem Latin Library, Frühstück Bodensee Schiff, Nivea Haus Travemünde Schwimmbad, Sessellift Rosstrappe Hund, Allgemeiner Anzeiger Halver Abo,