Das Museumsdepot Sudenburg beherbergt historische Wagen der Straßenbahn Magdeburg. Das Magdeburger Stadtwappen ist ein so genanntes redendes Wappen: Jungfrau (Mägdelein) und Burg weisen auf den Namen der Stadt. Der Platz wird seit 2006 von einem Tunnel für den Straßenverkehr der B 1 unterführt. Es siedelten sich bekannte Maschinenbauunternehmer an. Bis 2015 sollen hier rund 300 Beschäftigte in den Bereichen Software-Beratung und Entwicklung arbeiten. Der 1. 2002 und 2007 erhielt die Stadt die Goldmedaille, in den Jahren 2003–2005 die Silbermedaille beim Bundeswettbewerb Unsere Stadt blüht auf. Die Stadt ist Mitglied beim bundesweiten Gesunde Städte-Netzwerk (GSM) und verfügt mit zwei Maximalversorgern, zwei weiteren Krankenhäusern und einer großen Zahl an niedergelassenen Ärzten über eine gute medizinische Infrastruktur. Die Inhaftierten wurden in das Konzentrationslager Auschwitz verbracht. Sie trägt ihre Heimspiele in der Hermann-Gieseler-Halle aus. Am südlichen Stadtrand befindet sich der 1936 erbaute Flugplatz Magdeburg. 26 und 66, ein Feldartillerieregiment Nr. Am Flugplatz Magdeburg finden einige Luftsportarten statt, darunter zum Beispiel Fallschirmspringen und Segelfliegen. Parallel dazu werden weitere Modernisierungsanlagen am gesamten Bahnhofsumfeld bis 2019 für 500 Millionen Euro vorgenommen. Bei der Aufrüstung der Wehrmacht wurden in den 1930er Jahren neu gebaut die Hindenburg-Kaserne (benachbart zur Angerkaserne), die Adolf-Hitler-Kaserne nebst einem neuen Standortlazarett, die Luitpoldkaserne, die General-von-Hippel-Kaserne (letztere drei an der Nordseite der heutigen Breitscheidstraße), in Prester eine Kaserne der Flakartillerie sowie in Friedensweiler ein Fliegerhorst der Luftwaffe. In der Zeit des Nationalsozialismus wurden sowohl politische und weltanschauliche Gegner als auch viele Menschen verfolgt, die aus eugenischen und rassistischen Gründen aus der „Volksgemeinschaft“ ausgegrenzt wurden. Folgende Gemeinden beziehungsweise Gemarkungen wurden in die Stadt Magdeburg eingegliedert: Die Einwohnerzahl der Stadt Magdeburg stieg 1840 auf über 50.000 und verdoppelte sich bis 1880 auf 100.000, wodurch sie zur Großstadt wurde. Weltweit wurden bisher 61.000 Stolpersteine verlegt, um an das Schicksal der Menschen zu erinnern, die im Nationalsozialismus ermordet wurden. 1991 wurde die Telemann-Gesellschaft e.V. 1400 Tiere in rund 210 Tierarten. Ihr Pegelnullpunkt an der Strombrücke liegt auf . November 1989 wurden nach und nach politische Häftlinge aus der Stasi-Strafanstalt am Moritzplatz (heute:Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg) entlassen, und die Arbeitsweisen des Ministerium für Staatssicherheit kamen an die Öffentlichkeit. Die 106 frei gewählten Volksvertreter des wiederentstandenen mitteldeutschen Landes hatten darüber abzustimmen, ob Magdeburg oder Halle (Saale) Hauptstadt von Sachsen-Anhalt werden sollte. Durch die Erweiterung des Schienennetzes in Magdeburg vergrößerte sich die Wirtschaft zunehmend. Jahrhundert. Der Universitätsplatz zählt in Magdeburg zu den meistfrequentierten Plätzen. Darunter befinden sich neben dem Amtsgericht Magdeburg das Arbeitsgericht Magdeburg, das Sozialgericht Magdeburg, das Verwaltungsgericht Magdeburg und das Oberverwaltungsgericht Magdeburg. Der SC Magdeburg verfügt über eine der traditionsreichsten Schwimmsportabteilungen in Deutschland und hat je ein Team der Herren und Damen in der 1. Für die A 14 ist eine Nord-Verlängerung (Altmark-Autobahn) nach Schwerin geplant. Seit 1993 wird der Oberbürgermeister direkt gewählt. Der größte Friedhof Magdeburgs ist der Westfriedhof an der Großen Diesdorfer Straße. Rund um das historische Viertel am Magdeburger Dom findet seit 2011 jährlich das dreitägige Kaiser Otto Fest statt, bei dem Gebäude und Plätze wie die Bastion Cleve, das Kloster Unser Lieben Frauen, der Möllenvogteigarten, der Fürstenwall oder der Dom selber Veranstaltungsorte mittelalterlicher Attraktionen, Auftritte und Festumzüge wie zum Beispiel die Kaiserkrönung Ottos I., Ritterturniere, Falknershows und mittelalterliche Gesänge werden. Einer der markantesten Brunnen ist der Märchenbrunnen auf dem Neustädter Platz, der an russische Märchen und an die Form von russischen Basiliken erinnern soll. Der erste Erzbischof, Adalbert von Magdeburg, wurde später als Apostel der Slawen heiliggesprochen. Nach Schätzungen des Vereins Blaues Band sind 2016 zwischen 350.000 und 400.000 Touristen auf der Elbe befördert worden. Damit kommen auf 100 Einwohner 50,9 Kraftfahrzeuge, bezogen auf die Bevölkerung im Dezember 2009. Als erstes Unternehmen Deutschlands stellt es seit 1993 koschere Spirituosen her. Weitere nennenswerte Archive sind das Landeskirchen Archiv Magdeburg und das Stasi-Archiv Magdeburg, mit zusammen rund 7000 laufenden Metern Schriftgut, topographischen Karten sowie Bild- und Tondokumenten der ehemaligen Staatssicherheit Magdeburg. April durch General Adolf Raegener abgelehnt. Höhepunkt des Treffens war ein Luftbild im Elbauenpark, in dem sich alle Namensträger zum Schriftzug ’’Otto’’ formieren sollten. Magdeburgs Nachtleben setzt sich neben Live-Konzerten vorwiegend aus Tanzveranstaltungen in größeren Diskotheken und kleineren Clubs zusammen. Die Oberfinanzdirektion Magdeburg, dem Ministerium für Finanzen Sachsen-Anhalt untergeordnet, befindet sich in der Otto-von-Guericke-Straße und sticht durch ihre besondere Architektur hervor. das Gebiet durch Stämme der Donauländischen Kultur besiedelt. 995 schloss Otto III. Jährlich besuchen ihn über 300.000 Besucher. Somit gehört die Glencore Magdeburg zu den größten Ölmühlen und Biodieselherstellern Europas. Damit begann in Magdeburg eine Art kommunaler Selbstverwaltung. Nach dem für Napoleon verlorengegangenen Krieg kam Magdeburg 1814 wieder an Preußen und wurde 1816 Hauptstadt der Provinz Sachsen sowie Sitz des Regierungsbezirks Magdeburg und des Stadtkreises Magdeburg, zu dem die eigentliche Stadt Magdeburg, die Städte Neustadt-Magdeburg und Sudenburg sowie mehrere umliegende Dörfer gehörten. Der öffentliche Personennahverkehr wird unter anderem durch den PlusBus des Landesnetzes Sachsen-Anhalt erbracht. Am Sonntag, 28. Die Praxisklinik Sudenburg ist ein Ärztehaus mit vier Operationssälen. Zum Wasserstraßenkreuz gehören die wichtige Nord-Süd-Verbindung Elbe und die ebenso wichtige Ost-West-Verbindung bestehend aus Mittellandkanal und Elbe-Havel-Kanal. In die Gemeinschaft der Kaufleute und Städte wuchs sie von Beginn an hinein. Viele Daten rund um die Magdeburger Stadtteile gibt es in unserem                                   Stadtteilkatalog. Das Lutherdenkmal steht vor der Sankt-Johannis-Kirche, welches daran erinnern soll, dass er am 26. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Magdeburger Dom. Bis 1953 trugen die Magdeburger Großbetriebe als SAG-Betriebe zur Erfüllung der Deutschland auferlegten Reparationsverpflichtungen bei.Aus Geldmangel infolge dieser Reparationen, aber auch mit dem ideologischen Ziel, eine neue sozialistische Stadt zu schaffen, wurden von den beschädigten Gebäuden nur wenige gerettet, beziehungsweise die von Zerstörung weniger betroffenen Bauten restauriert, darunter der Magdeburger Dom, das Kloster Unser Lieben Frauen und das Rathaus. Der Anteil an der Wirtschaftleistung des Bundeslandes Sachsen-Anhalt betrug 13,2 %. Karte & PLZ-Gebiete Magdeburg. Heutzutage finden sich auch neue Unternehmen der Maschinenbaubranche wieder, so dass dieser Sektor in Magdeburg u. a. mit großen Werken der Unternehmen SKET, FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH oder Euroglass eine wichtige Rolle einnimmt. Insgesamt besitzt Magdeburg 16 Friedhöfe, von denen nur noch auf 14 Bestattungen stattfinden. Durch Magdeburg führt die Bundesstraße 1 Aachen – Düsseldorf – Dortmund – Braunschweig – Magdeburg – Potsdam – Berlin – Küstrin-Kietz, das die wichtigste Ost-West-Verbindung der Stadt ist. Auch die Gründerzeit-Viertel erlitten erhebliche Schäden. Zu erwähnende Ausstellungsstücke sind die Originalstatue des berühmten Magdeburger Reiters, von dem auch eine limitierte Playmobilfigur existiert, und das Monumentalgemälde mit Szenen aus dem Leben Ottos des Großen von Arthur Kampf im Kaiser-Otto-Saal. Januar 1945 als Anlass für einen Trauerzug, und um die Opfer mit dem Holocaust und den Ermordeten in den Konzentrations- und Vernichtungslagern gleichzusetzen und somit die nationalsozialistischen Massenmorde zu verharmlosen. Touristisch wird Magdeburg auf dem Wasser durch die Weiße Flotte mit ihrem Hauptanleger am Petriförder erschlossen. B. über die Höhenlage der Stadt, ihrer Ausdehnung und Informationen zur Höhe einiger ausgewählter BauwerkeDesweiteren gibt die Seite u.a. April 1926: Diesdorf (Kreis Wanzleben), 1. Der jetzige Hauptbahnhof entstand erst im Jahr 1870 unter dem Namen „Centralbahnhof“, den er bis 1895 trug. In den 1950er Jahren wurde eine Fachschule für Chemie nach Magdeburg verlagert (Bereich Wasserwirtschaft). Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch den Freihandel und das Magdeburger Stadtrecht. Neben dem großen Erlebnisbad Nemo befinden sich weitere Schwimmbäder und Freibäder in Magdeburg, dazu gehören die Elbeschwimmhalle, welche zugleich Bestandteil des Bundesleistungszentrums für Schwimmen ist, die Schwimmhalle Olvenstedt, die Schwimmhalle Nord, die Schwimmhalle Große Diesdorfer Straße, das Carl-Miller-Bad, das Freibad Süd und das Erich-Rademacher-Bad. Aerosol-Arena – größte legale Hall of Fame Deutschlands in einem 30.000 m² großen, brachliegenden Gebäudekomplex im alten Industriehafen von Rothensee; durch den eigens dafür geschaffenen Verein „Freiluft-Atelier e. V.“ freigegeben für alle Graffiti- und Streetart-Künstler; eine Besonderheit sind die bis zu 60 × 2 m großen Wände; in Zukunft sollen Zugwaggons dort aufgestellt werden, die das Areal zum weltweit ersten Wholecar-Yard machen. Vestas produziert in der Stadt Gussteile. Sie wird nur in Ausnahmefällen für den allgemeinen Straßenverkehr geöffnet. Die Arbeitslosenquote lag im Dezember 2018 bei 8,2 %. Dort half Magdeburg nach Beendigung des Bosnienkrieges beim Wiederaufbau der Stadt. Genutzt wird sie von Fußgängern und Radfahrern, sowie den Bussen des ÖPNV und Taxis. Gewünscht sind Nutzungen, die in das Konzept des Stadtparks passen, also Sport, Freizeit und Familie. Außerdem befinden sich in Magdeburg folgende wissenschaftsfördernde Einrichtungen und Organisationen: Neben den Hochschulen finden in Magdeburg auch an außeruniversitären Wissenschaftseinrichtungen diverse Forschungsprojekte statt. Erhalte eine Übersicht der verschiedenen Stadtviertel und Postleitzahlen.